„Schwarzfahren" kostet seit dem 1. August 60 Euro

Zum 1. August wurde landesweit der Betrag des Erhöhten Beförderungsentgelts (EBE) von 40 Euro auf 60 Euro angehoben. Wer seitdem ohne gültigen Fahrschein in den Stadtbussen angetroffen wird, muss tiefer in die Tasche greifen.

Meldung vom 27.08.2015